AGB

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind grundsätzlich verbindlich und regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen Dir und kieltextil hinsichtlich aller Deiner Bestellungen in unserem Shop.

§ 1 Geltungsbereich

Für jegliche Geschäftsbeziehungen zwischen kieltextil und unseren Bestellern gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden von kieletextill nicht anerkannt, es sei denn, kieltextil hat ihrer Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Der Vertrag kommt zu Stande, wenn kieltextil die Bestellung durch Lieferung der Ware annimmt.

§ 3 Lieferung, Erfüllungsort

Die Lieferung unserer Ware erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorauszahlung, Zahlung per Lastschriftverfahren oder nach Rücksprache und schriftlicher Bestätigung auf Rechnung. Die bestellte Ware wird daher erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises bzw. nach erfolgter Lastschrift versendet. Alle Kosten des Zahlungsverkehrs trägt der Besteller. kieltextil wird die eingegangene Bestellung so schnell wie möglich bearbeiten und an die vom Besteller angegebene Adresse ausliefern. Weitere Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Erfüllungsort ist Kiel.

§ 4 Preise, zugesicherte Eigenschaften

Es gelten die Preislisten, die kieltextil zum Zeitpunkt der Bestellung in seinem Dienst bereithält. Die ausgewiesenen Katalogopreise sind für den gewerblichen Gebrauch zu sehen und daher in netto zuzüglich der gestzlichen MwSt von 19 % ausgewiesen. Preise in extra ausgewiesenen Angeboten enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. kieltextil haftet nicht für offensichtliche Schreibfehler oder Druckfehler. Insoweit haben die in der Rechnung aufgeführten Preise Geltung. Als zugesichert gelten Eigenschaften nur, wenn sie von kieltextil ausdrücklich als solche bezeichnet wurden. Insbesondere die auf der Webseite beschriebenen Merkmale stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

§ 5 Zahlungsbedingungen, Fälligkeit, Verzug

Es werden nur die im Bestellformular angebotenen Zahlungsweisen akzeptiert. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift wird die Bank unwiderruflich ermächtigt, kieltextil den Namen und die aktuelle Anschrift des Bestellers mitzuteilen. Alle mit einer Rücklastschrift verbundenen Kosten trägt der Besteller. Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Soweit eine Lieferung auf Rechnung vereinbart wurde, tritt die Fälligkeit mit Erhalt der Rechnung ein. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, ist kieltextil dazu berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verlangen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche im Eigentum von kieltextil.

§ 7 Annahmeverweigerung, Widerruf

Verweigert der Besteller die Annahme aus Gründen, die nicht von kieltextil zu vertreten sind (unberechtigte Annahmeverweigerung), so ist er verpflichtet, kieltextil die daraus entstandenen Kosten unverzüglich zu ersetzen. Das Recht auf Erfüllung bleibt unberührt. Ein Widerrufsrecht des Bestellers nach Lieferung ist ausgeschlossen. Bestellte und in einwandfreiem Zustand gelieferte Ware kann nicht umgetauscht werden.

§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind oder kieltextil dieses Recht anerkennt. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur befugt, soweit sein Anspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Gewährleistung, Haftung

Offensichtliche Mängel an der gelieferten Ware sind kieltextil innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Im Falle eines verdeckten Mangels hat die Anzeige  innerhalb von 14 Tagen ab Erkennbarkeit des Mangels, spätestens aber innerhalb von sechs Monaten ab Lieferung zu erfolgen. kieltextil haftet für durch eine schuldhafte Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) entstandene Schäden oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Eine darüber hinausgehende Haftung besteht nur dann, wenn der Schaden auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von kieltextil oder seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

§ 10 Datenschutz

Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten unterrichtet worden.

§ 11 Schlussvorschriften

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung ist Kiel. Für den Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung lautet die ladungsfähige Anschrift:

kieltextil
Jörg Schowe
Koldingstraße 8
24105 Kiel
Deutschland